BIXS Odyssey Fatbike

BIXS

BIXS Odyssey Fatbike

ehemalige UVP 2.999,99 EUR
1.799,00 EUR

inkl. MwSt., zzgl. Versand
Art.Nr.:33BI18ODY
Best-Preis-Garantie!
Menge:

Beschreibung BIXS Odyssey Fatbike:

Mit dem Odyssey hat BiXS für 2018 ein Fat Bike im Sortiment das für wilde Ausritte ins Gelände gebaut ist.

Der Rahmen aus hydrogeformten, dreifach konifizierten Aluminiumrohren und die Bluto Solo Air-Federgabel von Rock Shox mit ihren 100 Millimetern Federweg bieten genügend Platz für bis zu 4.8 Zoll breite Reifen.

BIXS steht für höchste Qualität designed in der Schweiz, nicht nur der Rahmen auch sämtliche Anbeuteile genügen höchsten Ansprüchen an funktionalität und haltbarkeit.

 

Mit dem Odyseey hat BIXS ein perfektes Paket geschnürt bei dem keine Wünsche offen bleiben.

Das Top Modell der BIXS Fatbike Range verfügt über eine 100mm Rock Shox Bluto Federgabel die dir auf schnellen Trails und rupigen Wurzelteppichen die nötigen Reserven gibt.

Für den Traileinsatz ausgelegt ist die Kind Shock LEV Dropper Sattelstütze, mit nur einem knopfdruck bringt sie dich auf die passende Sitzhöhe, ganz ohne anhalten und das blitz schnell.

Beschleunigt wird das schweizer Präzisionswerkzeug über eine edle Kombination aus Race Face Kurbeln und einer Shimano XT 2x10 Schaltung, die super leichten wie auch steifen DT Swiss Laufräder sorgen für blitzschnelle Beschleunigung und beste Kontrolle in allen Situationen.

Wer schnell unterwegs ist muss auch entsprechend bremsen können, hierfür sorgen beim BIXS Odyssey Wurfanker aus dem Hause Shimano, die Hydraulische Deore Scheibenbremse kommt ab Werk mit 180mm Bremsscheiben.

 

Das Odyssey ist eines der besten Alu Hardtails am Markt, sicher aber das mit der rundesten Ausstattung, hier bleiben wirklich keine Wünsche offen.

Wir bringen die BIXS Fatbikes exklusiv auf den Deutschen Markt und freuen uns dir ein spitzen Rad zum absoluten Schnäppchen Preis anbieten zu können.

Das Angebot gilt nur so lange der Vorrat reicht.

 

 

 

 

 
Gabel
ROCK SHOX BLUTO RL 26", SOLO AIR SPRING, 100mm TRAVEL, TAPERED, 15mm AXLE, REBOUND, LOCKOUT
Schaltwerk SHIMANO XT RD-M781/ SHIMANO SLX FD-M677E
Schalthebel SHIMANO SLX SL-M670, DIRECT ATTACH TO BRAKE LEVER, ISPEC
Kurbel RACE FACE AEFFECT, 36-22 TEETH
Pedale
Dieses Rad wird ohne Pedale geliefert.
Kettenblatt 22/36
Zahnkranz SHIMANO CS-HG81, 11-36 TEETH, 10-SPEED
Kette SHIMANO CN-HG54
Bremshebel
SHIMANO DEORE BL-M615 ISPEC
Bremse (vorne)
SHIMANO DEORE BR-M615, HYDRAULIC DISC BRAKE WITH RESIN PADS, F:180mm, R:180mm ROTORS
Bremse (hinten)
SHIMANO DEORE BR-M615, HYDRAULIC DISC BRAKE WITH RESIN PADS, F:180mm, R:180mm ROTORS
Bereifung VEE TIRE, SNOW SHOE, 26x4.5"
Felgen DT SWISS WHEELSET BR 2250 CLASSIC, 32 HOLES, 26"
Nabe (vorne) DT SWISS WHEELSET BR 2250 CLASSIC, 32 HOLES, 15x150mm THRU AXLE
Nabe (hinten) DT SWISS WHEELSET BR 2250 CLASSIC, 32 HOLES, 12mm THRU AXLE, 197mm
Lenker
BIXS HB-RB12L RIZER BAR, 740mm, 5°ANGLE, 15mm RISE, 31.8mm
Vorbau
BIXS AS-M03, 0°ANGLE, 31.8mm CLAMP
Sattel
SELLE ITALIA SL X-CROSS FILL
Sattelstütze
KIND SHOCK LEV INTEGRA, 125mm TRAVEL WITH KGP REMOTE LEVER, 31.6mm
Rahmen
FAT BIKE GEOMETRY, ALLOY 6061 HYDROF. T.B. 12x190mm DROPOUT, HARDTAIL 26"
Fahrradgewicht 14,50 kg
Farben  Schwarz / Weiß

 


Kundenrezensionen zu BIXS Odyssey Fatbike:

Durchschnitt: Bewertung 4,3 von 5 Sternen bei 3 Bewertungen
Autor:René Dietze am 06.12.2018
TEXT_OF_5_STARS
Ich habe dieses Bike nun ebenfalls schon eine Weile. Ich fahre mit dem Teil (und Hund) sportliche Touren. Im Trailcenter war ich nicht mit dem Ding (ich weis wie es da mit einem Fattie ist). Aber die Touren sind vom Gelände her anspruchsvoll. Und da schöpft das Odyssey aus den Vollen. Die Klettereigenschaften sind einfach phänomenal. Es neigt selbst auf steilsten Hängen kaum zum steigen. Nicht zuletzt deshalb, weil man sich auch soweit es geht nach vorne lehnen kann. Der Reifen bietet immer Traktion. Man kann Berge hochfahren,bei welchen ich mit dem Remedy keine Chance habe fahrend oben anzukommen. Es kann,wenn man will,sportlich schnell sein. Eignet sich aber genauso gut für Touren. Leider ist der Sattel dafür aber schon sehr hart. Nach 3 Stunden mag ich jedenfalls nicht mehr drauf sitzen. Die Sattelstütze hält bei mir. Allerdings knacken,egal wie ich daran herumschraube,die Einstellschrauben des Sattels bei groben Unebenheiten (nein ich bin mit 75kg nicht zu schwer^^). Die Bremsanlage empfinde ich ebenfalls als underdimensioniert. So richtig bissig ist die nicht. Bei der RaceFace-Kurbel waren schon auf der zweiten Fahrt zwei Zähne weg. Wie das bei einer Marke passieren kann? Grausam! Und das liegt nicht an meiner Fahrweise! Ich achte sehr auf gerade Kette und keine Schaltungen unter Last und Pflege! Zum Vergleich:Das Remedy 7 (Billigteile)konnte ich so 4 Jahre ohne Zwang zum Austausch von Kette o.ä. fahren(Trailpark!). Aber gut. Dafür kann Bixs erstmal nichts. Für etwas kann aber der Schweizer Hersteller. Nämlich für eine sehr restriktive Politik gegenüber Nicht-Schweizer Käufer. Vielleicht erklärt sich daheraus auch der Preis? Ich weis es nicht. Es gibt jedenfalls KEINE Life-Time-Garantie! Und das Bike kann auch NICHT beim Hersteller registriert werden! Fragen werden mit einem kurzen Hinweis und ohne Erklärung ,auf den Verkäufer abgewehrt. Das ist schon sehr......befremdlich. Ansonsten ist das Bike grandios. Ein teuer ausgestattetes Schmuckstück,was ordentlich was kann (nicht wegen den teuren Parts!). Ich jedenfalls fahre nichts anderes mehr. PS.:Ebenfalls ein Danke von mir an Alex für seine Geduld am Telefon.;)
Autor:Janos Szabo am 28.10.2018
TEXT_OF_5_STARS
Ich habe seit ganz genau 7 Wochen dieses Bike und kann es nur empfehlen. Ich habe es bis zur seinen Grenzen ausgenutzt, bin auf Enduro Strecken gefahren, gesprungen, ein paar Mal gestürzt und wir beide leben noch. :-) Trotzdem gebe ich nur 4 Sternen. Bixs verkauft dieses Modell seit Jahren ohne Änderung oder Facelift. Der Antrieb ist etwas veraltet aber trotzdem macht seinen Job perfekt. Der Rahmen finde ich gut optimiert und stark genug, aber die matte Lackierung ist ein Horror. Man kann das Fahrrad nicht sauber halten und wegen vielen Kratzern und Beschädigungen schon jetzt sieht mein Fahrrad aus al ob es mehrere Jahre alt wäre. Ja, ich weiß ich bin schuld, es ist ein Fatbike, kein Enduro, aber ich wollte wirklich wissen was es erlaubt. :-) Die 180mm Bremsscheiben oder allgemein die Bremsanlage finde ich unterdimensioniert. 203mm Bremsscheiben und 4 Zylinder Bremsen wären idealer. Was aber wirklich ärgerlich ist dass die Sattelstütze ein Bisschen wackelt und den Sattel kann ich auch nicht perfekt bewegungsfrei befestigen. Produktionsungenauigkeit. Also im Großen und Ganzen: es ist wirklich ein gutes Bike aber es hat noch viele - viele Upgrade Potential. Gruß aus Wien! :-)
Autor: Gast am 27.07.2018
TEXT_OF_5_STARS
Ich habe lange nach einem Fatbike gesucht, beim Bixs bin ich hängen geblieben und muss sagen das war ein Glücksgriff. Das Rad ist noch viel schöner als auf den Bildern. Das Rad ist unglaublich schnell, ich fahre damit Strecken die ich mit mit meinem alten Mountainbike nie zugetraut hätte. Die Aussstatung ist für das Geld überragend, außer einem Carbon Lenker werde ich nichts verändern. Danke an Alex für den Tipp und die super Beratung.

Schreiben Sie eine Rezension über BIXS Odyssey Fatbike: Ihre Meinung

BIXS Odyssey Fatbike BIXS Odyssey Fatbike BIXS Odyssey Fatbike BIXS Odyssey Fatbike BIXS Odyssey Fatbike