Maxxis Minion Fatbikereifen

Maxxis

Maxxis Minion Fatbikereifen
-11%
Nur noch wenige auf Lager!


ehemalige UVP 87,72 EUR
77,97 EUR

inkl. MwSt., zzgl. Versand
Art.Nr.:33MAXX16FB
Best-Preis-Garantie!
Menge:


Beschreibung Maxxis Minion Fatbikereifen:

Der Minion aus dem Hause Maxxis ist einer der erfolgreichsten MTB Reifen auf dem Markt, nun gibt es Ihn auch für Fatbike.

Der Minion wurde als Reifenkombination entwickelt und wir empfehlen Ihn auch so zu nutzen, du wirst mit besten Lauf und Gripeigenschaften belohnt.
Der Minion FBF (für das Vorderrad) und der Minion FBR (für das Hinterrad) sind ausgesprochene Trailreifen und wurden speziell für diesen Einsatzbereich entwickelt.
Am wohlsten fühlt sich die Maxxis Reifenkombi auf lockeren Waldböden, Wurzeln und groben Schotterpisten, seine groben Stollen bieten in allen Lebenslagen Grip ohne Ende.

Es gibt die Minion Fatbike Reifen in einer 60 TPI Variante und einer 120 TPI Variante die über die EXO Karkasse verfügt und bereits Tubeless Ready ist.

Gewichte:

4.8:

FBF 60 TPI:   1650gr
FBF 120TPI:  1645gr
FBR 60 TPI:   1625gr.
FBR120 TPI:  1620gr.

4.0

FBF 60 TPI:   1290gr
FBF 120TPI:  1295gr
FBR 60 TPI:   1360gr.
FBR120 TPI:  1365gr.

Fragen und Antworten

Frage :
Wie breit baut der FBR 26x4,0 120tpi auf einer 82 breiten Felge an der breitesten Stelle: Max Casing Width bzw. Knop Shoulder Width ? Danke !
Von :
Rolf Lori am Montag, 11. Mai 2020
Status :
Frage beantwortet

Antwort :
Er ist ein bisschen über 10cm breit, auf den Millimeter kann ich es nicht genau sagen.
Von :
Alexander Wimmer (Admin) am Dienstag, 12. Mai 2020

 
Frage :
Hallo, beim Lesen der Beschreibung stellt sich mir die Frage: ist nur die 120 TPI-Variante Tubeless Ready oder auch die 60 TPI-Varante?
Von :
Bruno am Montag, 27. April 2020
Status :
Frage beantwortet

Antwort :
Offiziel nur die 120TPI, du kannst aber auch die 60TPI Variante tubeless fahren.
Von :
Alexander Wimmer (Admin) am Montag, 27. April 2020

 
Frage :
Hallo, Welcher Reifen ist als Allrounder eher zu empfehlen, der Minion oder der 45Nrth Vanhelga? Grüße
Von :
Schmidt am Dienstag, 10. März 2020
Status :
Frage beantwortet

Antwort :
Das sind beides absolut keine Allrounder, beide Reifen sind in Ihrer Klasse die GRIP Könige, was Ihren Einsatzbereich aber stark Richtung Schlamm und sehr lockeren Untergrund drückt. Ein sehr guter Allrounder ist der Snow Avalanche von Vee Tire.
Von :
Alexander Wimmer (Admin) am Mittwoch, 11. März 2020

 

Sie haben eine Frage zum Produkt? Kein Problem, nutzen Sie doch gleich die Frage-Stellen-Funktion. Wenn Sie eine gültige Mailadresse angeben, erhalten Sie eine Nachricht per Mail, wenn Ihre Frage beantwortet wurde.



Kundenrezensionen zu Maxxis Minion Fatbikereifen:

Durchschnitt: Bewertung 4,6 von 5 Sternen bei 5 Bewertungen
Autor: Gast am 15.06.2020
TEXT_OF_5_STARS
vorher ground control gefahren. auf axels empfehlung her als nachfolger den gekauft. Vorteile: - Sobald Asphalt verlassen ist, klebt der Reifen auf jedem untergrund. Dort läuft er sehr rund und fast leichtfüßig - man hat eine Traktion die wohl kaum zu steigern ist!!! Großartig. - Auch optisch eine Freude Nachteil: - zieht etwas mehr kraft aus den beinen als der Vorgänger - auf asphalt braucht man eindeutig keine klingel FYI: Habe zuerst den hinteren gekauft, dann beim nächsten Wechsel nach 1 Jahr auch vorne drauf gebaut. Das ware dann nochmal eine Steigerung!
Autor: Gast am 29.09.2017
TEXT_OF_5_STARS
Habe die Reifen (26x4.0 Zoll) letzte Woche montiert den ersten Eindruck ist sehr gut. Im Vergleich zu Jumbo Jim fühlen sie sich fester an (0,6 Bar). Der Griff ist besser und es gibt keine Autosteering, dies im Gegensatz zum Jumbo Jim. Nur auf losem Sand hat die Maxxis etwas mehr Widerstand als der Jumbo Jim, aber auf den (Single) Trails mit Felsen und Wurzeln hier in Luxemburg sind die Maxxis Reifen deutlich besser. Ein Empfehlung für den FatBiker auf technische Trails im Enduro oder Cross-Country bereich.
Autor: Gast am 07.07.2017
TEXT_OF_5_STARS
Die Produktbeschreibung verspricht nicht zu viel! Der Grip ist unglaublich und die Widerstandsfähigkeit auch! Der optimale Reifen für Schotter, Wurzeln und Alpines Gelände. Und die riesige gelbe Aufschrift sorgt nochmals für \"Fattes\" aufsehen! Auf dem Asphalt saugt er zwar die Energie aus den Beinen aber alle unbefestigten Wege meistert der Maxxis mit einem müden lächeln. Selbst Erdnägel an den Treppen der Wanderwege hat er ohne Panne überstanden. Hier lohnt sich halt doch die \"dicke \" Gummimischung. 4.8er 120 TPI, Jederzeit wieder!!!
Autor: Gast am 06.05.2017
TEXT_OF_5_STARS
Der Minion in 4.0 ist deutlich leichtfüssiger als der 4.8er. Das Fahrverhalten ist wesentlich spritziger. Einziger Nachteil bei meinem Bike, der 4.0er baut niedriger, dadurch fehlt mir die Bodenfreiheit im Trail.
Autor: Gast am 18.05.2016
TEXT_OF_5_STARS
Im Gelände/Trail ein Traum. Traktion überall egal ob Steine oder Wurzeln. Auf Asphalt gutes Rollverhalten aber hinten bei best. Tempo (bei mir ca.20Km/h) Resonanz. Kostenlose Massage ;-) incl. Kaum Selfsteering! Kurvenverhalten sehr stabil und trotzdem agil, da auf 80er Felgen die Lauffläche nicht flach sondern abgerundet ist. Das Gewicht von ca.1600g merkt man beim Beschleunigen etwas aber wenn er erstmal rollt nicht mehr (logisch). Ich habe schon div. Reifen probiert (Schwalbe, Vee, Specialized) aber der Minion ist bisher mein Favorit.

Schreiben Sie eine Rezension über Maxxis Minion Fatbikereifen: Ihre Meinung



Ähnliche Artikel:

Sie können E-Bikes und Pedelecs auch über unseren Leasing-Partner JobRad leasen.
Wenn Sie sich für Leasing per JobRad entschieden haben, gehen Sie wie folgt vor:

  1. Legen Sie das gewünschte Rad in den Warenkorb
  2. Klicken Sie im Warenkorb auf den Link "Leasinganfrage mit JobRad"
  3. Füllen Sie das Formular aus
  4. Fertig! Unser Partner JobRad nimmt Ihre Anfrage entgegen und meldet sich schnellstmöglich bei Ihnen
Weitere Informationen zum Thema Leasing und JobRad
Maxxis Minion Fatbikereifen Maxxis Minion Fatbikereifen