Fatbike Light! Ein Trek Farley unter 10Kg. Teil:3 Bremsen

NachIMG_9138dem wir uns im ersten und zweiten Teil unseres Trek Farley Projekts um die Beschleunigung in Form von leichten Reifen und Laufrädern gekümmert haben, widmen wir uns im dritten Teil der Verzögerung.

Natürlich wollen wir unser Fatbike nicht langsamer machen sondern schneller!

Um auch an der Bremsanlage ordentlich Gewicht zu sparen haben wir uns für eine der leichtesten Scheibenbremsen am Markt die noch volle Funktion und Haltbarkeit garantiert entschieden.

Die Wahl fiel nach langer Überlegung auf eine Produkt aus dem Englischen Barnoldswick, ja ganz richtig eine Bremsanlage von Hope musste her!

Mit der Rece X2 bietet Hope eine Bremse an die Gewichtstechnisch ganz oben mit spielt und trotzdem gute Bremsleistung und Standfestigkeit bietet.

Um Gewicht zu sparen haben wir uns für 160mm Bremsscheiben vorne und hinten entschieden, diese sind für eine Race Fatbike absolut ausreichend.

Der Vorteil der 160mm Scheiben ist nicht nur Ihr eigenes geringes Gewicht, Sie können vor allem ohne Adapter gefahren werden was 2 ganze Bauteile und somit noch mehr Gewicht einspart.

Aber nicht nur die 2 Teilligen Bremsscheiben sparen ordentlich Gewicht auch die Bremsanlage an sich lässt das Gewicht purzeln.

Foto 1Foto 2

Die Hope Race X2 Bremsanlage besteht aus dem X2 2 Zweikolben Bremssattel und dem Race Bremsgriff.

Der Race Bremsgriff besteht aus CNC Gefrästem 2014 T6 Aluminium und 10 Titan Schrauben, der Bremssattel ist aus einem Stück Aluminium gefräst.

Die Gesamt Bremsanlage incl. Bremsscheiben wiegt ein bisschen über 500 Gramm und wird so im Gegensatz zu der über 1 Kilo schweren Avis DB3 ordentlich Gewicht einsparen.

Foto 2Foto 5

Die Montage der Hope Bremse gestaltet sich mehr als einfach, die Bremsgriffe sind mit teilbaren Schellen ausgestattet und sie Mini Bremssattel passen perfekt auf Ihren Platz an Gabel und Hinterbau.

Auch das Kürzen der Leitung geht mit den beiliegenden Oliven schnell und einfach von der Hand, entlüften mussten wir nicht.

So nun ist die Montage abgeschlossen und die große Frage nach der Gewichtsersparniss steht im Raum, also lasst uns das Rad an die Waage hängen.

IMG_9141

 

 

 

 

 

 

 

 

Siehe da unsere “Verzögerungstaktik” ist aufgegangen das Trek Farley nähert sich in großen Schritten der 1o Kilo Marke, jetzt wiegt unser Leichtbau Fatbike nur noch 10,76Kg

bald ist es geschafft!

 

Übersicht des Farley Tunnings:

Start: 12,74 Kg

Teil 1: Vorbau und Lenker – 5 Gramm

Teil 2: Laufräder und Reifen -1975 Gramm

Teil 3:Bremsen -600Gramm

Zwischenstand nach Teil 3: 10,16 Kg

 

Das Farley wiegt jetzt nur noch 10,16 Kg, lässt sich super beschleunigen und wieder ordentlich ein bremsen

Das man mit einem neuen Bremssystem so viel Gewicht einsparen kann hätten wir nicht gedacht, der Umbau auf die Hope Race X2 Bremsanlage hat das Farley noch mal ordentlich leichter gemacht.

Aber auch das Bremsentunning hat neben der Gewichtsersparnis ordentlich Performance gebracht, die Bremse lässt sich jetzt viel besser dosieren und packt wenn nötig auch richtig zu.

Kommentieren